Suche
  • Barbara Luzi

Es liegt an uns.

Es gibt so viele Farben und Facetten auf diesem Virus, in dieser sogenannten Krise. Und es gibt keinen Aspekt den ich nicht kennen oder schon gelesen hätte. So viele Aspekte: Corona kommt aus einem Labor, die Chinesen haben ihn entwickelt um „uns“ platt zu machen. Nein, die Amis haben ihn entwickelt um Europa und die Chinesen. Nein, die Cabale haben ihn gebaut um die Menschheit zu dezimieren und in Wirklichkeit geht es um….. bla oder blä…. Ich kann jeder Variante etwas abgewinnen und möglicherweise stimmen sie alle.


Es gibt so viele kreative Ideen, Witze, Klopapiervideos. Kollegen von mir haben eine Nothotline aufgemacht für Unternehmer die jetzt zu Hause am Rad drehen. In meinem Hinterhof trainieren ein paar Jungs mit ihren Hanteln in Ermangelung eines Studios. Sie stöhnen dabei so, als ginge es um etwas anderes. Andere Nachbarn drehen tatsächlich am Rad und warten auf das Geld vom Staat.


Ist da Panik? Ansatzweise ja. Auf jeden Fall ist da ein Festhalten Wollen, ein Sicherheit Wollen. Und das ist nur zu verständlich.  Wir wissen ja nicht wo es hingeht. Und das weiß wirklich niemand. Nicht die Chinesen, nicht die Franzosen und die Cabale wohl auch nicht.


Denn es liegt an uns. An uns allen.

Wenn ich mein System frage, in die geistige Welt abtauche, dann ist es immer wieder eines: Kommt zu euch, geht in die Stille, nehmt das ernst, krasse Sätze wie „oberflächliche Ordnung wird nicht mehr geduldet“ tauchen auf. Es geht immer um Ruhe, bei sich sein, Klarheit schaffen, das Alte loslassen.


Und das mit Spielarten: Die eine soll zwei Wochen barfuß gehen, die andere Wasser fasten, der dritte soll drei Tage in den dunklen Wald gehen und die vierte soll sich von ihrem alten Leben so verabschieden als würde sie sich wirklich auf den Tod vorbereiten.

All diese Hinweise für Klienten ziehe ich mir auch an. Ich bin ja die erste bei der sie ankommen also sind sie auch für mich gemeint.


Selbstliebe, Verantwortung oder Bescheidenheit sind keine Worte für Steinestreichler, sie sind verdammt ernst gemeint. Und sie gehen tief. Die Zeit der Halbheiten ist vorbei. Taucht ein, taucht tief ein, öffnet euch ganz für das was sich da zeigen will. Was sich komplett in euch zeigen will. Ohne Ablenkung, ohne Meister oder Gott von außen. Und es geht um Hingabe - um der Hingabe willen. Hingabe die nicht wissen will was dabei heraus springt und wie es weiter geht.


Und dieses Coronading…… also wenn wir – nach christlicher Überzeugung – die Krone der Schöpfung sind, dann, nur mal so angenommen…. haben wir die Chance, dass uns dieses Krönchen… uns wirklich die Krone aufsetzt. Und wir dann dieser Bezeichnung würdig sind. Ich poste das hier. Ansonsten bin ich offline. Kein Netflix und keine Telefonate. Denn oberflächliche Ordnung wird nicht mehr geduldet…..Und das ist so herrlich. Ich wusste nicht wie herrlich das ist.


5 Ansichten

Kontakt

Barbara Luzi
Rathenaustr. 52
22297 Hamburg

Tel.: +49 178 2369228

E-Mail: info@radikale-aufgabenteilung.de

©2019 by Radikale Aufgabenteilung. Proudly created by www.claudiaseitzinger.de